Donnerstag, 8. Oktober 2015

Neues vom Weihnachtsmarkt in Uelzen

Der Weihnachtsmarkt in Uelzen wird in diesem Jahr einige Neuerungen haben.
Meiner Meinung nach wird eine Bude in der sich Vereine und Verbände vorstellen können, eine echte Möglichkeit sein, den Markt interessanter zu erleben. Hier sind die Uelzener Vereine aufgerufen sich zu beteiligen. Diese haben die Möglichkeit neben dem Vorstellen des Vereins, auch die Kasse des selben auf zu bessern. Einzige Einschränkung, es dürfen keine Lebensmittel oder Getränke verkauft werden. Interessenten melden sich bei Frau Janin Thies  Tel. 0581 800 6171.
Gestern wurde ich hier auf eine ähnliche Aktion aufmerksam gemacht, in der Stadt Hagen wurde so ein Angebot im letzten Jahr,  so erfolgreich aufgenommen, dass die Aktion auch in diesem Jahr wiederholt wird.
Auch optisch wird sich der Markt verändern. Die Hütten werden einheitlich rot im Stil von Schwedenhäusern erscheinen . Der zentrale Markt an der Kirche wird nach hinten aufgeweitet, so dass dort ein kleiner Platz entsteht.  Der bisher unansehnliche Eingang zum Weihnachtsmarkt an der Ecke Bahnhofstraße / Pastorenstraße wird überdacht und weihnachtlich aufgewertet.  Speisen und Getränke werden in diesem Bereich auch angeboten .
Natürlich wird auch in diesem Jahr nach dem Adventssingen in der Kirche, das Öffnen des Kalendertürchens am alten Rathaus stattfinden.  Auf dem Herzogenplatz ,wird auch wieder die Eisbahn alt und jung anlocken.

Keine Kommentare:

Kommentar posten